Technik für den Maisanbau

Am 14.06.2019 veranstalten der Maschinenring Ostallgäu und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kaufbeuren eine Feldführung mit verschiedenen Techniken für den Maisanbau.

Auf der Versuchsfläche des Demonstrationsbetriebes der Familie Wagner in Jengen (Weinhausen) können Parzellen mit unterschiedlicher Maisdüngung besichtigt werden. Es werden im Rahmen einer Feldführung Maschinen vorgestellt, mit denen Gülle in stehende Bestände ausgebracht und Unkräuter mechanisch bekämpft werden können. Die Besichtigung beginnt um 19:00 Uhr.

Mit dabei ist der Hersteller Monosem mit einem Maishackgerät mit Reihendüngung, die Firma Einböck mit einem Rollstriegel, Chopster mit einer Front-Maishacke und ein Grubber der Firma Corona. Treffler stellt einen Striegel und ein Hackgerät vor, ein weiteres Maishackgerät kann von der Firma Hatzenbichler besichtigt werden. Außerdem werden Güllefässer der Firma Eckart und Fuchs ausgestellt.

Hier werden Sie auf dem laufenden gehalten, ob die Veranstaltung wetterbedingt verschoben werden muss.